Wie Sie Barfußschuhe richtig tragen

Barfußschuhe richtig eintragen

Senmotic Barfußschuhe haben ein paar Besonderheiten

Viele Kunden fragen uns: Wie trägt man eigentlich Barfußschuhe? Läuft man darin mit nackten Füßen? Oder trägt man Socken dazu? Barfußschuhe kann man barfuß, mit Socken oder mit ohne Socken tragen. Wir tragen unsere Senmotic Schuhe im Sommer barfuß, im Frühjahr/Herbst tragen wir Socken in unseren Schuhen und im Winter dicke Strümpfe. Wenn Sie Ihre Senmotics aus dem Karton nehmen, kann es vorkommen, dass Sie sich die Schuhe flexibler vorgestellt haben. Tragen Sie Ihre Barfußschuhe 3-4 Tage und es läuft sich völlig anders darin. In unserer Sohle befindet sich nämlich Kautschuk. Diesen flexiblen Stoff aktivieren Sie erst durch den Gebrauch – schon nach wenigen Tagen fühlen sich Ihre Schuhe wesentlich flexibler und weicher an. Ebenso schmiegt sich das Leder schön um Ihren Fuß.

 

Gehen Sie am besten tagtäglich in Ihren Barfußschuhen; je mehr und länger, umso besser. Allerdings sollten Sie auch ein zweites Paar zu Hause haben. Echten Lederschuhen sollten Sie jeden zweiten Tag eine Pause gönnen und auslüften. Mit unseren Barfußschuhen schulen Sie Ihren Gleichgewichtssinn – ebenso steigert sich Ihre Koordination. Dazu trainieren Sie Ihre Muskeln im ganzen Körper – von den Fersen bis hoch zum Scheitel. In den ersten Tagen liegt mit unseren Schuhen ein kleiner Muskelkater durchaus im Bereich des Möglichen. Vor allem auch in Muskeln, die dem ersten Anschein nach mit dem Laufen wenig zu tun haben.

 

Kleiner Tipp für das erste Tragen Ihrer Senmotic Barfußschuhe

Fuß mit Barfußschuh stößt sich vom Boden ab

Alle Schuhe müssen eingelaufen werden. Das gilt auch für unsere Barfußschuhe. Ziehen Sie beim ersten Tragen auf keinen Fall frische Socken/Strümpfe an. Da sind die Blasen vorprogrammiert. Tragen Sie bitte Socken/Strümpfe, die Sie schon ein paar Tage an den Füßen hatten. Selbstverständlich sollten Sie auf keinen Fall beim ersten Tragen die Barfußschuhe mit nackten Füßen tragen. Das sind Blasen und Scheuerstellen ebenso unausweichlich. Nach ein paar Tagen Einlaufzeit können Sie die Schühchen dann auch mit Strümpfen, ohne Strümpfe oder mit ohne Strümpfe tragen. Fuß mit Barfußschuh stößt sich vom Boden ab Ganz wie es Ihnen beliebt.

 

Spüren Sie den Unterschied beim Tragen: Barfußschuhe und “normale” Schuhe

 

Ziehen Sie jetzt bitte einen Ihrer normalen Schuhe an. Mit dem anderen Fuß schlüpfen Sie in Ihre Senmotic Barfußschuhe. Schließen Sie Ihre Augen und bleiben Sie vorerst still stehen. Lauschen Sie in sich hinein: Beugen Sie in einem Bein Ihr Knie mehr? Verschiebt es durch den herkömmlichen Schuh eine Körperhälfte? Jetzt gehen Sie eine kleine Strecke und achten Sie auf Ihre Beine. Läuft ein Bein runder? Setzt ein Fuß weicher auf? Ihre Arme, bewegen die sich unterschiedlich beim Laufen? An welchem Fuß schleppen Sie mehr unnötiges Gewicht mit? Nach ein paar Tagen der Umstellung werden Sie nur noch Barfußschuhe von Senmotic tragen wollen – wie so viele unserer Kunden.