Sohlen genial verbunden - mit High-tec Kleber

Kleber für Barfußschuhe

 

Um den Kleber zu verarbeiten und die Sohle mit den Schäften unserer Barfußschuhe zu verbinden, muss der Kleber auf eine bestimmte Temperatur ziemlich punktgenau erwärmt werden. Er verbindet sich sofort mit den Materialien und entstehende Gerüche verflüchtigen schnell. Der Kleber bleibt elastisch, temperaturbeständig und hält höchsten Dauerbelastungen stand. Diese Eigenschaften sind auch bei unseren Barfußschuhen sehr wichtig. Denn in unseren Barfußschuhen ist wesentlich mehr Bewegung als in einem Schuh mit steifer Sohle. Der Kleber muss bei jeder Bewegung halten und auch über einen großen Temperaturbereich von + 50 Grad bis zu Minustemperaturen von - 30 Grad elastisch bleiben. Er darf auf keinen Fall spröde werden. Schlussendlich muss der Kleber auch noch nach Jahren seinen Dienst in unseren Barfußschuhen tun.

Als Innovationsführer für Manufaktur-Barfußschuhe aus Deutschland waren wir die Ersten und viele Jahre die Einzigen, die abgelaufene Sohlen wechseln konnten. Mit einer selbst entwickelten Technologie können wir den Kleber bei sehr hohen Temperaturen wieder verflüssigen, die alte Laufsohle ablösen und die Barfußschuhe neu besohlen. Mittlerweile wurden wir auch hier, wie schon so oft, von Mitbewunderern geklont. Senmotic Barfußschuhe - Smilie Wink


Zurück zu Materialien...