Diavolo H1 Red/White

Senmotic Barfußschuhe - super leicht, super dünn und echte Handarbeit
Barfußschuhe Diavolo H1 Red White


Limited Edition - erstmalig auch als höhere Variante


Der Hingucker-Barfußschuh „Diavolo" in wunderschönem roten Leder in der knöchelhohen Variante. Diese außergewöhnlichen Schuhe gibt es weltweit nur auf 250 Paar limitiert. Ein feines rotes Veloursleder bildet an Fersen- und Vorderkappe den Rahmen für das knallrote genarbte Rindsleder. Das Leder wird exklusiv für Senmotic in einer deutschen Gerberei gefertigt. Wer das Außergewöhnliche mag und auf coole Farben steht, erhält einen exklusiven Barfußschuh. Sie bekommen diese Treter in schwarz gesenkelt. Zusätzlich legen wir Schnürsenkel in Rot bei. So können Sie selbst entscheiden, was Ihnen besser gefällt. Wie alle unsere Schuhe wird auch dieses Sondermodell mit der Hand gefertigt. Durch den speziellen Schnitt wirken die Schuhe am Fuß schmaler. Trotzdem haben die Zehen genügen Raum durch unsere breite Zehenbox.


Material: Exklusives Rinds- und Veloursleder für uns gegerbt

Decksohle: 1,6 mm Poron mit antibakterieller Microfaser

Sohle: 2,9 mm Senmotic-FX10 Sohle® aus Lifoprene PU

Folgende Services sind optional für dieses Modell verfügbar:


Service 1: Wechsel der Laufsohlen


Service 2: Weiten der Barfußschuhe um eine halbe Größe


Service 3: Versand unterschiedlicher Größen links/rechts


Weitere Informationen zum Service 1 - 3 finden Sie hier >>
Diavolo H1 Red/White
Senmotic Barfußschuhe. Nullabsatz und Zehenfreiheit. 2,9 mm Senmotic FX10® Sohle. Echtes Leder.
159,90 €
➤ In den Warenkorb
  • Handarbeit - jeder Schuh ein Unikat
  • Sie erhalten 3 Jahre Garantie auf diese Schuhe

Das sagen unsere Kunden zu diesem Barfußschuh-Modell


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Lisa (Samstag, 03 März 2018 08:21)

    bei meinem PC wurde gerade ein Update durchgeführt. Danach wurde auf "wichtige Seiten" zum ersten Mal die Seite von Senmotic eingeblendet. Das war wohl ein Zeichen!
    Hab den niedrigen Diavolo bereits und bin voll begeistert. Und bei dem hohen Modell mit dem noch schöneren Leder konnte ich jetzt einfach nicht widerstehen und hab ihn gleich bestellt.

  • #2

    Sibille (Montag, 02 April 2018 10:25)

    Danke für diesen wunderschönen Schuh. Nachdem ich ein paar Wochen die Storm getragen habe, sind meine Füße gefühlt gewachsen, so dass sich meine herkömmlichen Schuhe zu eng und zu klein anfühlen. Außerdem bekommt mir der direkte Kontakt zum Boden viel besser.
    Ich habe die höhere Variante des Diavolo gekauft. Der Schaftrand ist wunderbar weich und schmiegt sich herrlich an. Am ersten Tag war der Schuh noch etwas steif, am zweiten schon viel weicher. Und er sieht einfach toll aus zur Jeans, fällt auf.
    Handarbeit in Deutschland mit einheimischen Materialien und nicht zuletzt die Unterstützung der SOS-Kinderdörfer finde ich sehr gut.
    Schön, dass es euch gibt.

  • #3

    Sibille (Samstag, 26 Januar 2019 16:54)

    Mein absoluter Lieblingsschuh, tolles Tragegefühl, super schöne Farbe, wirkt überhaupt nicht klobig.

  • #4

    Jutta Müller (Donnerstag, 18 Juni 2020 14:26)

    Habe den Schuh jetzt ungefähr ein Jahr und bin noch immer begeistert. Ich habe ihm Gummischnürsenkel spendiert und nun läuft er sich noch weicher, da ich einen hohen Rist habe hat er da etwas gespannt. Habe heute meinen Zweiten von euch bekommen.

  • #5

    Claudia (Dienstag, 01 September 2020 21:52)

    Lange schon hatte ich den Wunsch nach einem roten Schuh. Der hohe Diavolo ist richtig schön. Barfußschuhe trage ich bereis seit 2 Jahren. Dies ist mein erster Lederner und zunächst war er etwas steif und drückte zart. Doch nach kurzer Zeit haben wir Zwei uns aneinander angepasst und ich trage ihn zunehmend immer lieber! Danke für diesen schönen bequemen farbenfrohen Schuh.

  • #6

    Anja (Sonntag, 13 September 2020 23:16)

    Danach habe ich lange gesucht ohne es zu wissen... viel zu lange habe ich mich mit Schuhen geplagt, ich bin schon immer täglich in der Natur unterwegs, als Hundehalter bekommt man selbst im besten Schuhgeschäft nur ein ohnmächtiges Stöhnen, die teuersten Markentreter knicken da ein, die sind halt nur für mal eben einen Urlaub mit Wandern gedacht, bei täglichem Gebrauch zeigen sich schnell Schwächen, die Sohlen bröseln weg sobald die Weichmacher raus sind, ständig müssen bequeme Einlegesohlen erneuert werden. Ich bin es gewohnt meine Schuhe gut zu pflegen, verwende darauf auch gern Zeit.
    Seit 5 Monaten trage ich die Diavolo im schicken Rot, die kennen Einsätze über 1,5 Stunden durch nasses Gras, die Socken trocken, über Stock und Stein, durch Unterholz in der Eifel, auf Fotopirsch lautlos bewegen müssen, selbst im Harz am Brocken machen sie eine gute Figur, trittsicher vermitteln sie einem ein super Gefühl für den Untergrund, von Stein zu Stein hüpfen, über Wurzeln kraxeln, alles kein Problem,
    die kleinen Stadtschuhe sind wirklich verdammt robust!
    Na und wenns so gut läuft kommen nun auch die Winterschuhe von euch!

    Weiter so und lasst euch nicht beirren!