Senmotic Barfußschuhe - nur in unserem Shop

Wir bekommen immer wieder mal Anfragen, ob es denn unsere Barfußschuhe nur im Onlineshop gäbe. Oder ob es auch irgendwo ein Ladengeschäft mit unseren Schuhen gäbe. Man müsse die Schuhe doch vorher im Geschäft probieren. 50 Jahre sind Otto, Quelle und Neckermann ohne Ladengeschäft ausgekommen. Niemand wäre auf die Idee gekommen, dort zu fragen, wo es denn ein Ladengeschäft gäbe, um Schuhe vorab aus dem Katalog probieren zu können und dann erst zu bestellen. Dass ein Onlineshop nichts anderes ist als der gute alte Papier-Katalog, eben nur aus Pixeln, muss sich halt noch ein bisschen rumsprechen. Senmotic Barfußschuhe - Smilie Wink Manche meinen auch am Telefon (während sie von der amerikanischen NSA, dem deutschen BND, dem israelischen Mossad und dem russischen FSB abgehört werden), sie würden nicht im Internet bestellen. Das wäre so gefährlich, man liest ja so vieles….

Da sind wir anderer Meinung. Erst gestern haben wir eine eMail im lustigen Deutsch vom König von Bingo-Bunga-Land bekommen, der uns 50 Millionen Pfund überweisen will. Wir sollen ihm doch mal 50.000 Euro Gebühren überweisen, damit er das Geld transferieren kann. Wir haben ihm freundlich geantwortet, er soll die 50.000 Euro Gebühren gleich bei der Bank von den 50 Millionen abziehen und uns nur den Rest überweisen. Nun stellen Sie sich doch mal vor, was uns für ein Geld durch die Lappen gegangen wäre, hätten wir dieses seriöse Angebot nicht aus dem Spamfilter gefischt. Senmotic Barfußschuhe - Smilie Wink

 

Warum es keine Senmotic Barfußschuhe im Schuhhandel gibt

Aus unserer Sicht ist die Bezeichnung "Schuhfachhandel" schon irreführend. Wenn die Inhaber/innen und Verkäufer/innen wirklich auch nur den Hauch einer Ahnung von Schuhen und Füßen hätten und vom Fach wären, würde es nur Barfußschuhe im Schuhhandel geben. Vorzugsweise nur von Senmotic. Senmotic Barfußschuhe - Smilie Wink Ebenso ist die Bezeichnung "Fachverkäufer/in" irreführend. Zumindest im Schuhhandel. Für "Was wünschen Sie bitte…. passt der Schuh… ja, der ist aus Kunstleder….möchten Sie eine andere Größe?… Besser?… Ja, der kann schon ein bisschen drücken, aber ganz spitz ist dieses Jahr modern… das gibt sich auch noch, bald werden Sie Ihre Füße nicht mehr spüren… Senmotic Barfußschuhe - Smilie Wink die Kasse ist da vorn…" muss man wirklich nicht vom Fach sein.

Wir sind authentisch, haben ein fundiertes therapeutisches Wissen und Können und unsere medizinischen und kaufmännischen Standpunkte. Die wir auch klipp und klar kommunizieren. Die Marketinglyrik überlassen wir unseren Marktbegleitern. Deswegen sagen wir: Wir stellen unsere gesunden und in Deutschland in einer Manufaktur hergestellten Barfußschuhe nicht neben Absatzschuhe, spitze Schuhe, Schuhe aus Plastik und Schuhe aus China in den Schuhhandel. Es geht überhaupt nicht darum, soviel wie möglich Senmotic Barfußschuhe zu verkaufen. Wenn das unser Ziel wäre, gäbe es unsere Schuhe schon lange bei Amazon, eBay oder auch anderen Shops für Barfußschuhe. Dazu in etlichen Ladengeschäften weltweit. Denn von Amazon, anderen Shops im Internet und aus dem stationären Schuhhandel bekommen wir genug Anfragen. Wir müssten nur "Ja" sagen. Wir sagen jedoch klipp und klar "Nein". Lieber weniger verkauft und authentisch sein, als sich selbst und andere belügen.

Wir haben auch etliche Anfragen von ganz wichtigen Leuten aus dem medizinischen Bereich. Meistens völlig verarmte Orthopäden, die sich keinen Barfußschuh aus dem Angebot leisten können. Senmotic Barfußschuhe - Smilie Wink Schicken Sie uns mal ein Paar Barfußschuhe aus Ihrer Kollektion kostenlos zum Testen. Besonders gefällt mir… (dann wird das teuerste Modell genannt). Ich habe Größe…. Wenn ich den Schuh gut finde, dann empfehle ich ihn meinen Patienten. Ja ja, die verarmten Mediziner vom selbsternannten TÜV. Verwechseln uns immer wieder mit einem Pharmavertreter. Senmotic Barfußschuhe - Smilie Wink

Ebenso hatten wir schon zwei Anfragen von größeren Beteiligungsgesellschaften, die sich an Startups beteiligen und uns einen einstelligen Millionenbetrag in Aussicht gestellt haben. Für diese geschniegelten Truppen mit ihrem Denglish sind wir ein gefundenes Fressen. Wir erzielen ordentliche Umsätze, sind im Markt eingeführt, wachsen überdurchschnittlich und haben ein tolles eigenständiges Produkt. Ihre Argumentation: Die Mille würde uns völlig neue Wachstumschancen eröffnen. Was die meisten Startups nicht wissen und erst sehr spät schmerzlich mitbekommen: Vor allen den Beteiligungsgesellschaften eröffnen sich tolle Wachstumschancen im Geldverdienen. Nur darum geht es denen. Alles andere ist nur der süße Brei, damit wir die bittere Pille runter schlucken. Auf die Frage, was wir von mehr Umsatz hätten, kam die Antwort, wir würden dann auch größere Gewinne erzielen. Was wir davon hätten, wenn wir höhere Gewinne hätten? Sie könnten sich höhere Gehälter zahlen. Was wir davon hätten, wenn wir höhere Gehälter hätten? Die Gegenseite schon sichtlich genervt: Wir könnten uns größere Wünsche erfüllen. Wir haben ein Haus mit zwei Toiletten und einem Schlafzimmer. Sie meinen, wir könnten dann ein Haus mit zwei Schlafzimmern und vier Toiletten kaufen, obwohl wir nur zu zweit sind? Meistens geben dann die Jungs am anderen Ende entnervt auf. Für uns jedoch immer wieder interessant, wie oberflächlich die Welt solcher Leute ist und wie man auch mit etwas eloquentem Denglish eine schlichte Gemütslage verbergen kann.

Fazit: Wir konzentrieren uns mit unseren Senmotic Barfußschuhen weiter auf den exklusiven Verkauf über das Internet und bleiben auch wirtschaftlich selbständig. Nur in unserem eigenen Shop können wir uns vom Schuhhandel und vom Wettbewerb durch tiefgreifendes Fachwissen deutlich abheben und unsere Kunden und Fans umfassend über Barfußschuhe und weitere Gesundheitsthemen informieren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0